Im Rattenbau, Lern' uns kennen...

Montagsfrage #1 von Paperthin

Damit ihr nicht nur vollgeschwemmt werdet von einer (tollen) Rezension nach der anderen und damit wir uns hier auch noch ein bisschen besser kennen lernen dacht‘ ich mir, mach ich mal mit bei der Montagsfrage von Paperthin.

Meine Antwort auf die Frage dieser Woche fällt mir dann auch gleich ganz leicht:

„Wann ist das älteste Buch erschienen, das du freiwillig gelesen hast?“

Ich lese gern‘ auch mal einen „alten Schinken“ und habe schon den ein oder anderen Klassiker für mich entdeckt. Viele Titel haben mich schon immer angezogen. In der Schule wurden wir aber leider fast ausschließlich mit Werken rund um den ersten und zweiten Weltkrieg „erfreut“, da habe ich später meine Neugier einfach selbst gestillt.

Das älteste bisher ist vermutlich „Frankenstein oder der moderne Prometheus“ von Mary Shelley, veröffentlicht 1818.
Ich habe das Buch sehr genossen und war überrascht, dass die Geschichte über das Monster des Doktor Frankenstein eher eine traurige, als eine gruselige Geschichte ist.

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: