Entdeckt, Im Rattenbau

Angelesen: Zucker, Zimt und Liebe

Weihnachten steht vor der Tür und ich hoffe, dass mir vorablesen noch dabei hilft, ein weiteres Geschenk unter den Baum legen zu können.

„Zucker, Zimt und Liebe“ von Virginia Horstmann
Hölker Verlag
Die Leseprobe von vorablesen findet ihr hier bzw. den Blog von Jeanny hier.

Ich kannte den Blog bisher nicht und bin auch keine Backkönigin – aber ich kenne einige, die zur Beruhigung/Meditation backen. Und Jeanny scheint auch so zu sein.

Die Leseprobe gibt einem leider keinen Einblick in die Person Jeanny oder Geschichten rund ums Backen, aber sowohl das Buch als auch der Blog haben mich unheimlich beeindruckt in seiner Einfachheit, Schönheit, Eleganz und Kreativität. Die Fotos finde ich sagenhaft! Und die Rezepte sind kurz, prägnant und einfach erklärt. Es gibt einem das Gefühl, dass die kleinen Köstlichkeiten keine Hexkunst sind und jeder diese Kreationen hinbekommt.

Ich hoffe, ich habe wieder Glück und darf das Buch bald mein Eigen nennen!

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Petzi Dezember 15, 2013 at 10:17 pm

    Oh…oh…oh… das ist gefährlich. Ich darf wohl hier nicht mehr vorbei schauen. Ständig entdecke ich etwas, was ich auch gerne haben will. Ich will das Buch! Jetzt! Sofort! 🙂

    Im Ernst, ich steh total auf solche Bücher. Wandert gleich mal auf die Wunschliste. 🙂

    Grüße, Petzi

    • Reply Susi.Shelfmaster Dezember 17, 2013 at 7:12 pm

      Sorry! 😉 Leider habe ich es aber nicht gewonnen – vielleicht werf ich aber doch mal einen Blick rein, wenn es in die Geschäfte kommt. Heilt mich kleinen Backmuffel veilleicht ^^.

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: