Im Rattenbau, Mitmachen

Challenge 2014: 2. Leseexperiment

 

 

Es ist wieder Zeit für ein LeseExperiment und dieses Mal soll es schon etwas mehr Zufall sein:

Würfele mit einem beliebigen Würfel und lies ein Buch, in dessen Titel die gewürfelte Zahl vorkommt.“ 

Bei den Würfeln seid ihr frei – ehrlich gesagt, freu ich mich besonders über kreative Würfelunterstützer.
Hier greift auch zum ersten Mal die 25er-Regel: Wenn ihr das Buch auswählt, müsst ihr euch zuvor entscheiden, wo ihr es suchen wollt. Unter amazon, im Katalog der um die Ecke liegenden Bibliothek, in eurem oder fremden Bücherregalen. Das ist erst einmal egal – ihr müsst nur bedenken, dass ihr am Ende nur unter den ersten 25 Büchern wählen könnt, die ihr findet, deren Titel eure Zahl enthält.

 

P.S. Auch wenn ihr das Buch z.B. über Amazon auswählt, könnt ihr es euch natürlich zum Lesen in der Bibliothek besorgen. Nur bei der Auswahl seit ihr dann auf die ersten 25 Ergebnisse von Amazon beschränkt.


An diesem Experiment nehmen sowohl Alex als auch ich teil. Deswegen haben wir uns zum gemeinsamen Würfeln getroffen. Alex brachte die ausgefallene Würfelsammlung ihres Mannes mit und wir hatten das folgende Ergebnis:

Der rote gehörte zu mir und entschied sich für 11. Alex ihrer ist der blaue und zeigte die acht. Die Würfel im Hintergrund waren nur Deko und ntaürlich nicht die vorherigen Versuche 😉

Wichtig für unsere und eure Suche war/ist, dass die Zahl zwar im Titel vorkommen soll, aber nicht unbedingt als Zahl. Wie Alex unten erklärt, gingen auch Titel mit „Hab acht“ oder ähnlichem. Die Zahlen dürfen sich natürlich auch wiederholen, wie z. B. „111 Dinge“ und sie muss auch nicht exklusiv vertreten sein wie beispielsweise bei einem Titel mit „11:23 Uhr“.

Mein Buch ist:

Im Sommer abends um halb elf“ von Marguerite Duras Suhrkamp Verlag
218 Seiten
16,80 € (Gebundene Ausgabe)

Alex und ich haben einen Arbeitgeber, der glücklicherweise auch über eine Bibliothek mit Fach- und „Trivialliteratur“ verfügt. Dort gab ich die Zahl elf in den Computer ein und erhielt erstaunlich viele, gute Ergebnisse. Offensichtlich hat die Zahl elf eine große Bedeutung in der Weltliteratur und der Liebe.

Ausschlaggebend für dieses Buch war die Tatsache, dass es in meinem letzten Highlightbuch „Wie die Franzosen die Liebe erfanden“ besprochen worden ist. Das liebe ich so am Prinzip Zufall! Ich wollte so gerne alle Bücher aus diesem Buch lesen und jetzt hab ich den Schupser für das erste bekommen.

Alex wird mit dem folgenden Buch teilnehmen:


„Acht Wochen verrückt“ von Eva Lohmann
Piper Verlag
224 Seiten
8,99 € (Taschenbuch)

Meine Wahl für unsere 2. Challenge ist auf „Acht Wochen verrückt“ gefallen. Ich habe mit einem 10-Seitigen Würfel gewürfelt und die Acht erwischt, im Angebot bei Amazon waren dann bei meiner Suche ziemlich skurrile Titel, die ersten acht Wochen im Leben eines Hundewelpen und diverse Ratgeber über Achtsamkeit. Unter diesen Nieten sind mir drei Bücher positiv ins Auge gestochen „Acht Wochen verrückt“, „Hab acht auf meine Schritte“ und „Die achte Offenbarung“. Ich habe mir die ersten beiden aus der Bibliothek geholt, werde aber für die Challenge nur „Acht Wochen verrückt“ lesen, weil es genau den Zweck unserer Challenge trifft: es ist ein Buch, dass ich ohne dieses Experiment vermutlich nie in die Hand genommen hätte.

Viel Spaß beim Würfeln und der Suche nach neuen Schätzen!
Wir sind gespannt auf eure Geschichten und Entdeckungen!

Previous Post Next Post

11 Comments

  • Reply Petra Murach Februar 1, 2014 at 6:25 pm

    Ha, was für ne coole Idee! Ich geh jetzt erstmal Würfel suchen… hihi

  • Reply ABCJustMe Februar 1, 2014 at 6:32 pm

    Finde die Idee auch cool. Hab auch schon gewürfelt (mit einem langweiligen Würfel) und die zwei bekommen. Habe mir auch schon ein Buch ausgesucht. Drei weitere Interessante habe ich aber auch noch gefunden. Es wird bei mir aber nun ‚Zwei an einem Tag‘. Bin schon gespannt.

  • Reply Méditerranée Februar 1, 2014 at 7:03 pm

    Sehr schöne Idee, ich hoffe dass ich einen Würfel finden werde weil ich ziemlich schlecht beim basteln bin 😉

  • Reply Petzi Februar 1, 2014 at 7:05 pm

    Ich hab auch die zwei gewürfelt und da ich sogar ein passendes Buch auf dem SuB habe, das ich eh schon lange mal lesen wollte, wird es das werden. Nämlich „Lieben sich zwei“ von Stefan Moster. 😉

    Liebe Grüße
    Petzi

  • Reply Méditerranée Februar 1, 2014 at 7:21 pm

    Habe zum Glück einen Würfel gefunden und bei mir kam auch die 8 raus. Da ich meinen SUB reduzieren möchte, habe ich die Suche dort begrenzt und habe ganz hinten im Regal „Hab acht auf meine Schritte“ von Mary Higgins Clark gefunden. Hätte viel lieber Alexs Buch dort gefunden 😉 oder die 5 gewürfelt. Dann wäre es „Fünf“ von Ursula Posnanski gewesen…Aber ok, es ist Ziel der Challenge, etwas zu lesen was man vielleicht gerade nicht jetzt gelesen hätte.
    Liebe Grüße
    M.

  • Reply Sabrina Februar 1, 2014 at 8:35 pm

    Ist ja witzig. Bei mir kam auch die zwei raus. *gg*

    Ich fand auf meinem SuB: Das zweite Leben des Cassiel Roadnight“ von Jenny Valentine.

    LG Sabrina

  • Reply Catherine Madeleine Buchling Februar 3, 2014 at 9:26 am

    Gestern schon die Spielesammlung rausgesucht und gewürfelt. Es ist die vier geworden. Wobei ich auch Würfel mit Buchstaben habe… aber das wäre ja ein bisschen zu einfach gewesen. 😉

    LG Cat

  • Reply Susi.Shelfmaster Februar 3, 2014 at 5:30 pm

    Es freut mich, dass das neue Experiment euch Spaß zu machen scheint und bin voller Ehrfurcht davor, dass eure Subs zum Teil so umfangreich sind, dass ihr daraus wählen könnt. Meine Sub wird so kritisch von meinem Mitbewohner aufs Wachsen hin kontrolliert, dass da keine Gefahr besteht, dass sie zu ausufernd wird 😉

  • Reply Méditerranée Februar 25, 2014 at 12:32 pm

    Ich bin mit dem 2. Experiment fertig und es hat mir Spass gemacht, dieses Buch zu lesen. Sonst wäre es bestimmt noch lange auf meinem SUB geblieben.
    http://mediterraneebooksblog.blogspot.de/2014/02/hab-acht-auf-meine-schritte-mary.html
    Ich freue mich schon auf das 3.
    Lg

  • Reply Susi.Shelfmaster Februar 25, 2014 at 8:08 pm

    Hallo Méditerranée, es freut mich, wenn ihr eure Erlebnisse mit uns teilt. Ich freu mich auch schon auf das nächste Experiment! Lg Susi

  • Reply Catherine Madeleine Buchling März 14, 2014 at 8:35 am

    Hallo ihr beiden,

    mein zweites Experiment ist nun auch endlich online 🙂 Und ich habe so einen schönen neuen Buchschatz gefunden 🙂

    LG Cat

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: