Bild & Wort, Im Rattenbau

Bild&Wort: Licht der Stadt

Ich werde euch am Wochenende ein Buch vorstellen, das in einer typisch amerikanischen Kleinstadt spielt. Als ich das Buch gelesen habe, hab ich in einigen Beschreibungen auch meine Kleinstadt-Heimat wiedererkannt. Besonders gefallen hat mir die Beschreibung der Lichter, oder des Dunkels, der Stadt.

 

(Foto, mal wieder, mit freundlicher Unterstützung von eipesch.com)
„Die Straßen waren dunkel. 
Er staunte jedes Mal, wie dunkel die Nacht außerhalb der Großstadt war.“
– Das Leben natürlich von Elizabeth Strout, S. 69
Previous Post Next Post

8 Comments

  • Reply Méditerranée März 5, 2014 at 6:23 pm

    Ich liebe meine Stadt 🙂
    Sehr schönes Bild, danke!

    • Reply Alexandra.Luchs März 5, 2014 at 6:29 pm

      Deine Stadt? Wo wohnst du denn? Bist du auch Frankfurterin? Da wäre ich ja platt 😀

      LG Alex

      P.S. Schau mal auf der Homepage meines Kollegen vorbei, er ist ein toller Fotograf, in das Bild hier bin ich richtiggehend verliebt 🙂

    • Reply Méditerranée März 5, 2014 at 6:32 pm

      Bin Bornheimerin 😉 Wohne seit fast 8 Jahren hier und habe ein bisschen Zeit gebraucht um Frankfurt lieben zu lernen. Aber jetzt fühle ich mich zu Hause hier.

      Lg

    • Reply Alexandra.Luchs März 5, 2014 at 6:36 pm

      Jetzt BIN ich platt 😀 wohne am Rande von Bornheim und auch verliebt in meine Wahlheimat…

      Viele Grüße nach nebenan 😉
      Alex

    • Reply Méditerranée März 5, 2014 at 6:38 pm

      🙂 Viele Grüße aus Bornheim!
      M.

    • Reply Méditerranée März 5, 2014 at 6:41 pm

      Übrigens Frankfurt war nicht wirklich meine Wahl, ich hatte nur keine Lust mehr jeden Morgen auf der A66 im Stau zu stecken. Habe früher in Wiesbaden gewohnt und anfangs Wiesbaden sehr vermisst. Jetzt könnte ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen in Wiesbaden zu leben 😉

    • Reply Alexandra.Luchs März 5, 2014 at 6:57 pm

      Das mit der Fahrt kann ich verstehen, jeden Morgen Berufsverkehr :-(!

      Ich komme ursprünglich aus einer Kleinstadt in Ostthüringen und Frankfurt war dahingehend meine Wahl, dass ich mir eine Großstadt gewünscht habe und dann eine Arbeit hier gefunden habe :-). Manchmal blöd wenn man es so weit zur Familie hat aber als neue Heimat gefällt mir Frankfurt sehr gut 🙂

    • Reply Méditerranée März 5, 2014 at 7:45 pm

      Ja ist schon schade wenn die Familie weit weg wohnt. Meine Eltern sind in Frankreich, daher kann ich sie auch selten sehen.
      Aber Frankfurt bleibt meine Stadt 😉

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: