Im Rattenbau, Lern' uns kennen...

Montagsfrage #22 von Libromanie

Nachdem wir etwas Montagsmüde waren, sind wir heute wieder dabei oder naja – ich =)

„Am Stück oder häppchenweise?“

Am Stück! Und dafür grauenhaft selten. Ich muss an dieser Stelle mal etwas los werden: Ich habe im April und Mai ein Buch geschafft. DAS liebe Leute nennt man eine Leseflaute. Ich bin kein täglicher Leser, sondern ein Unterwegsleser. Weil ich Zeit haben will für Bücher. Und ich will Zeit haben zwischen Büchern, um darüber nachzudenken, was ich da gerade gelesen habe und um nachspüren zu können, was das Gelesene in mir ausgelöst hat. Deswegen möchte ich auch einmal ein Plädoyer für die Wenigleser, die es sicher auch gibt und die sich genau wie ich immer elend fühlen, wenn sie diese Monatsrückblicke sehen aussprechen: Es zeugt von viel Liebe für Literatur und Respekt vor dem Werk eines Schriftstellers, wenn man Bücher liest und genießt. Aber auch von viel Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit sie zu verschlingen. Seht es uns nach – wir sind nur traurig, weil die Zeit fehlt 😉

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: