Außeneinsatz, Im Rattenbau

Leipziger Buchmesse 2015: Tag 1

Die Buchmesse sollte mein Highlight des Frühjahrs werden. Leider hat es mich gestern total auf die Bretter gehauen und so musste ich heute etwas kürzer treten. Aber da Donnerstag war und damit Sitzplätze vorhanden, konnte ich mich von Veranstaltung zu Veranstaltung hangeln.

Die Veranstaltungen an Tag 1

DSC_0289

“So zünden social media Strategien” – unter dem Titel hatte ich mir so viel erwartet, dass ich schnurstracks zum Fachforum gelaufen bin, ohne auch nur einmal nach links oder rechts zu sehen. Leider war die Diskussion nur halb so lang wie angekündigt und noch viel enttäuschender. Viele Beispiele und die häufige Betonung, dass eine digitale Strategie inklusive social media wichtig sind, aber keine allgemeingültigen Ideen oder Inspirationen.

kirsten-fuchs---kaum-macht-man-mal was falsch ist das auch wieder nicht richtig

Kurz vor der nächsten Lesung bekam ich noch die letzten fünf Minuten von Kirsten Fuchs mit: “Kaum macht man was falsch, ist das auch wieder nicht richtig” (Voland & Quist Verlag, 14,90 €). Es scheint ein ehrliches und lustiges Buch zu sein. Da werde ich morgen noch mal beim Verlag vorbeischauen.

Mein eigentliches Ziel war aber die Lesung von Marius Jung, der aus seinem ersten (“Singen können die alle. Handbuch für Negerfreunde”) und seinem aktuellen Buch (“Moral für Dumme”) erzählte und vorlas.

DSC_0291

Allerdings muss ich sagen, dass sein Vortrag wesentlich besser als sein Lesen war. Nicht weil er kein guter Vorleser gewesen wäre – das ist er. Aber der lebendige Vortrag und der Spiel mit dem Publikum war natürlich viel lustiger als das “schnöde” Vorlesen seiner Texte. Deswegen bin ich auch noch etwas unsicher, ob die Bücher was für mich sind.

Von der letzten Veranstaltung (“Die Lobby-Republik. Wer in Deutschland die Strippen zieht” von Hans-Martin Tillack) habe ich mich vorzeitig verabschiedet, da es mehr eine Diskussion als eine Lesung war.

Fazit des ersten Tages

Bisher war das große Highlight noch nicht dabei, aber ich bin auch kaum durch die Hallen gestreift. Das kommt morgen, wo das Rahmenprogramm für mich etwas dünner ausfallen wird.

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: