Entdeckt, Im Rattenbau

#Lesesommer2015: Ich weiß, was du letzten Sommer gelesen hast!

Michael von Influenza Bookosa, ist wohl dafür bekannt tolle, kreative und absolut mitreißende Ideen zu haben, sein Blog ist ein Abenteuerspielplatz und (wie der Name schon sagt) infiziert rasend schnell mit Lesen! Wie im Blog’n’Roll schon gesagt, finde ich es sehr wichtig, dass wir Blogger uns auch gegenseitig unterstützten. Seine Idee zum #Lesesommer2015 finde ich also doppelt toll, so dass ich unbedingt sofort mitmachen wollte (Hier findet ihr alle Informationen über den #Lesesommer2015). Jetzt also drei schöne Rezensionen aus dem Lesesommer 2015:
.

@Mareike von Herzpotenzial las…

“Die Stellung” von Meg Wolitzer

Beide Herzpotential-Mädels schaffen es mit ihren Rezensionen immer wieder, mich zu überzeugen, neugierig zu machen und zu interessieren (zuletzt hat Maike “Der Dieb” von Fuminori Nakamura auf meine Wunschliste geschrieben).
Wie Mareike “Die Stellung” rezensiert, gibt ganz tolle Einblicke in die Atmosphäre, die Themen und Konflikte des Buches. Viel genauer als man es sonst oft liest aber gerade knapp genug für mich. Wenn sie sich für ein Buch begeistert ist es einfach ein Buch mit Potenzial zum Herzbuch. Mission (des Blogs) completed!
.

@Jess von Primeballerinas Books las…

“Skalpelltanz” von Jenny Milewski

Das muss jetzt auch mal gesagt werden: Jess hat wirklich alles versucht um mich zu warnen! Ihre Rezension sprach wirklich genug Klippen an, an denen meine Lesefreude mit diesem Buch zu zerschellen drohte… und schließlich tatsächlich kenterte! Die Rezension ist mir deshalb so im Gedächtnis geblieben, weil sie auch zeigt was Buchblogger manchmal können: sagen für welchen Leser dieses Buch eben nicht geeignet ist. Denn jedes Buch braucht seinen passenden Leser, damit es funkt.
.

@Simone von Papiergeflüster las…

“Der Räuberbräutigam” von Eudora Welty

In diesem Sommer waren Simone und ich uns schon bei der Bewertung von “Leichtes Opfer” von Roger Smith recht einig. Die Rezension von “Der Räuberbräutigam” wenig später hat mich da besonders gefreut. Zum einen, weil dieses Buch ein Vorbild für “Die Brautprinzessin” sein soll, das ich sehr mochte, zum anderen weil Simone den bösen, schwarzen Humor dieses Buches so betont und mich damit ja quasi ganz persönlich anspricht. Es freut mich, wenn andere Blogger die Bücher so charakterisieren, dass ich schnell weiß, ob ich in der entsprechenden Geschichte etwas für mich finden könnte.

.

Was sagt ihr? Habt ihr bestimmte Rezensionen der Bloggerkollegen (oder sogar hier aus dem Rattenbau) besonders hilfreich gefunden? Kommentiert hier im Blog oder erstellt einen Beitrag zu Michaels toller Aktion!

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Michael November 6, 2015 at 6:30 pm

    Liebe Alexandra,

    vielen Dank für die lobenden Worte, freu mich sehr, dass dir bzw. euch mein Abenteuerspielplatz (tolle Formulierung!!!) gefällt. Außerdem muss ich dir noch eine hellseherische Gabe bescheinigen: vorhin dachte ich mir ein wenig wehmütig, dass es schade ist, dass noch kein Beitrag da ist (mit der Geduld habe ich es manchmal nicht so), und dann kamst du. DANKE!
    Vielleicht kannst du noch einem Link zum Aktionsspost einbauen, denke, dann wird es für Leser, die noch nichts von #Lesesommer2015 gehört haben, verständlicher, warum du hier drei Rezensionen anderer Blogger empfiehlst.

    Eine schöne Rezensionsauswahl. Bin jetzt richtig neugierig auf „Der Räuberbräutigam“. Finde es übrigens SUPER, dass du auch eine Flop-Rezension erwähnst. Aus den von dir erwähnten Gründen sind die sehr wichtig und – wenn gut geschrieben – auch toll zu lesen.

    Liebe Lesesommer-Grüße und ein schönes Wochenende
    Michael

    • Reply Alexandra November 7, 2015 at 8:07 pm

      Lieber Michael,

      den Link zu deinem Aktionspost hab‘ ich tatsächlich im Trubel vergessen, das hab ich sofort nachgeholt. Ich hoffe ja auf Nachahmer und mehr #Lesesommer2015 in den Blogs!

      Ich bin gespannt ob du „Der Räuberbräutigam“ und / oder „Die Brautprinzessin“ lesen und mögen wirst. Ich bin ja eigentlich kein Märchenfan, habe aber bei der Brautprinzessin einfach eine tolle Mischung aus Geschichte und Form (der Autor mischt sich ständig in die Geschichte ein… 😉 ) gefunden, die mich sehr begeistert hat.

      Viele Grüße
      Alexandra

      P.S. Meine hellseherischen Fähigkeiten sagen mir, dass es bald noch mehr #Lesesommer2015 Beiträge geben wird!

  • Reply Nelly November 13, 2015 at 3:36 pm

    Huhu, das ist eine so tolle Aktion, die Michael da ins Leben gerufen hat. Und komischerweise ist mir da auch zuerst Jess Rezension zu „Skalpelltanz“ eingefallen, die ich damals verschlungen habe, als ich das Buch gelesen hatte.
    Ich finde aber die Aktion schon deshalb toll, weil man auch mal erfährt, was andere Blogger an Rezensionen schätzen und welche als besonders gut befuden werden. Ich werd mir gleich mal die anderen beiden Rezensionen anschauen, die es in deine Top 3 geschafft haben.

    Alles Liebe, Nelly

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: