Lebensart, Ratgeber

Buchtipp: Schlaft doch, wie ihr wollt von Stephanie Grimm

Ich schlafe gern und bin wirklich oft müde. Zu einem gelungenen Urlaubstag gehört für mich nicht selten ein Mittagsschläfchen. Ein gutes Image hat der Schlaf aber im Moment wirklich nicht. Unsere Gesellschaft will fit und agil sein, gemütlich und schläfrig? Unsexy, so das einstimmige Credo.

Gegen dieses Schlafmützen und Trantüten Image richtet sich “Schlaft doch, wie ihr wollt” von Stephanie Grimm. Ein Buch darüber “wie wir die wertvollsten Stunden des Tages zurückerobern”. Ein flott geschriebener Ratgeber und eine wilde Faktensammlung. In den grob eingeteilt fünf Abschnitten des Buches geht es um die körperlichen und gesellschaftlichen Aspekte des Schlafes, Träume, die innere Uhr und ein gutes Einschlafen. Durch die Kürze, sowohl der einzelnen Abschnitte, als auch des Buches an sich, bleibt die Autorin leider häufig an der Oberfläche. Viele interessante Gebiete werden nur gestreift. Die Anzahl der spannenden “Aha-Momente” ist trotzdem sehr hoch, zu vielen Gebieten würde sich weitere Lektüre lohnen, auch dazu werden einige Hinweise geliefert.

“Schlaft doch, wie ihr wollt” ist kein Ratgeber gegen Schlafprobleme und sollte so auch nicht  verstanden werden. Das Buch erklärt vielmehr wie Schlaf funktioniert, schildert gängige Probleme und gibt Informationen darüber wie man den eigenen Schlaf verstehen und somit vielleicht sogar verbessern kann. Ein Mitmach-Ratgeber ist es  aber in keinem Fall.
Dafür bietet die Geschichte des Schlafes aber auch zu viele Für und Wider. Immer wieder im Buch war ich überrascht, dass es kein Patentrezept gibt: wie viel Tiefschlaf ist normal? Wie kann man diesen befördern? Es gibt viele Hinweise, aber der Schlaf bleibt so individuell wie jede Person.

Für mich war dieses Buch ein spannender Exkurs. Immer wieder habe ich während der Lektüre auch über die beschriebenen Phänomene und Experimente gegrübelt und mein eigenes Schlafverhalten reflektiert. Das macht Mut, statt einem vollgeplanten Terminkalender auch mal wieder ein Wochenende für Nickerchen zu reservieren. Quasi im Sinne der Wissenschaft Zwinkerndes Smiley.

Merken

“Schlaft doch, wie ihr wollt” von Stephanie Grimm, erschienen im Pantheon Verlag, 240 Seiten, 14,99 € (Taschenbuch)

Merken

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: