Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Über mich.


Mein Name ist Alexandra, ich bin 31 Jahre alt und lebe mit meinem Mann in Frankfurt am Main. Hier im Read Pack erwarten dich Rezensionen und Aktionen rund ums Buch, Kolumnen über Diversität und Inklusion und Interviews mit spannenden Menschen.

Ich nehme dich in diesem Blog mit in mein Leben als Leseratte…

Literarisch

Meine bevorzugten Genre sind… Belletristik (gern anspruchsvoll, außergewöhnlich und mit schrägen Charakteren), Bücher nach wahren Begebenheiten, Biografien, kluge Krimis und Thriller

Meine Buch-Schlüsselreize sind… Klappentexte, die ein „dunkles Geheimnis“ andeuten (Ja! Mein guilty pleasure, ich bin einfach chronisch neugierig), Bücher in Brief- oder Tagebuchform, Familiengeschichten. Außerdem liebe ich Biografien, starke Persönlichkeiten (Diversität rockt!) und politisch, kulturell oder historisch spannende Themen.

Mein Buch-Brechreiz ist… Titel die eine „romantische Komödie“, „knisternde Erotik“ oder “Dreiecksbeziehungen” ankündigen. #sorrynotsorry

Ein gutes Buch… muss mich begeistern. Ich brauche diese eine besondere Idee, diesen außergewöhnlichen Protagonisten oder eine Atmosphäre die mich mitreißt.

In den Medien

Ich wollte das schon immer mal schreiben and here we go! Hier sammle ich alle Links zu Artikeln, Gastbeiträgen und Interviews von und über mich.

Wie kam es zum Read Pack?

Das Read Pack habe ich im September 2013 zusammen mit meiner Freundin Susi gegründet. Alles begann als eine Schnapsidee beim Mittagessen. Susi und ich haben uns über eine gemeinsame gute Freundin kennengelernt und schnell gemerkt, dass wir verschiedene Leidenschaften teilen. Wir lieben Bücher und Filme, Susi brannte damals schon für die Fotografie (diese Begeisterung ist bei mir erst wesentlich später entfacht) und uns verbindet zudem eine unbändige Kreativität und ein gewisses Mitteilungsbedürfnis.
Wo lässt sich all das besser verbinden, als in einem… diesem Blog? Wir haben unzählige Nachmittage damit verbracht am Read Pack zu werkeln und uns Aktionen und Beiträge auszudenken. Manchmal haben wir einfach nur bei Sekt und Erdbeeren darüber nachgedacht, ob wir die nächsten Alexandra bzw. Susi Reich-Ranicki werden ;-). Wir haben häufig Mittwochs in der Sneak gesessen und alles von trashigen Filmen bis Horrorstreifen über uns ergehen lassen, “alles für den Blog”. Diese Zeit war wahnsinnig schön und hat das Read Pack mit zu dem gemacht, was es heute ist. Leider ist Susi im Oktober 2015 schwer erkrankt und konnte von heute auf morgen nicht mehr mit am Blog arbeiten. Susi geht es mittlerweile wesentlich besser, bloggen kann sie leider trotzdem nicht mehr, deshalb habe ich das Read Pack nun allein übernommen.

Warum „Read Pack“?

Weil es mit Susi und mir mindestens so unterhaltsam ist, wie mit dem legendären Rat Pack (siehe Wikipedia: The Rat Pack) bekam der Blog diesen Namen. Und weil ich mich in diesem „Rattenbau“ so unsagbar wohl fühle, bewohne ich ihn nun auch alleine weiter.

+ Leave a Comment