Im Rattenbau, In Aktion

Das Bloggeralphabet: U wie Uhrzeit

Schon geht es weiter mit dem „U“ im Bloggeralphabet. Das Bloggeralphabet von blogdings.de stellt in den 52 Wochen des Jahres 2016 insgesamt 26 Themen rund ums Bloggen zur Diskussion, über die wir schreiben können, was uns auf dem beziehungsweise am Herzen liegt.
Heute geht es wieder einmal um ein Thema, das hier im Rattenbau ganz unspektakulär gehandhabt wird. Trotzdem sage ich ein paar Sätze zu…

U wie Uhrzeit

Ich arbeite eigentlich immer genau dann am Blog, wenn ich Zeit und Lust dazu habe. Natürlich habe ich nicht immer Zeit, wenn ich Lust habe und andersherum, aber in der Regel ist das direkt nach der Arbeit. Da ich neben der Arbeit aber auch noch Freunde und das eine oder andere Hobby hab, ist es in der Woche manchmal schon ganz schön knapp. Am Sonntagvormittag ist dann aber meist noch einmal Zeit (und Motivation) fürs Bloggen übrig. Dann bereite ich Fotos gelesener Bücher vor oder schreibe schon den einen oder anderen Beitrag. Ich plane das Bloggen nicht fest in meinen Tag ein, weil es ein Hobby ist und ich das wirklich genießen möchte. Das kann ich so frei viel besser!

Zwar habe ich nie ausgewertet, wann sich die meisten Zugriffe im Rattenbau tummeln, bevorzugt veröffentliche ich neue Posts aber am Nachmittag oder frühen Abend. Dann kann der ein oder andere Besucher vielleicht auf dem Heimweg oder im wohlverdienten Feierabend die neuen Beiträge lesen.
Da meine Zeit für Arbeit am Blog und meine Vermutung, wann ihr Zeit habt das zu lesen, also teilweise auseinandergeht, plane ich die Beiträge meist vorab.

Die Social Media Kanäle werden dann ja zum Teil automatisiert bespielt, folgen also erstmal direkt auf den Blogbeitrag. Zusätzlich nehme ich mir immer wieder vor, auch mal unabhängig davon zu anderen Uhrzeiten in den diversen Kanälen aktiv zu werden, um vielleicht auch Besucher mit einem anderen Tagesablauf zu erreichen. Das klappt bei Twitter und Instagram recht gut, an Facebook muss ich noch ein wenig arbeiten.

Merken

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: