Entdeckt, Im Rattenbau

Neu im Regal: #jdtb16 im April

Trotz gleichbleibender Begeisterung (sowohl für das #jdtb16 als auch für Bücher im Allgemeinen und Taschenbücher im Besonderen), sind auch im April meine Buchkäufe noch einmal zurückgegangen. Schuld war wieder der Vorsatz, den SUB nicht explodieren zu lassen. Ich gelobe Besserung!
Vielleicht muss ich dann auch das Konzept nur einen Verlag je Monat zu wählen noch einmal überdenken. Wobei mir meine Streifzüge durch die Backlist der Verlage bisher großen Spaß gemacht haben

Auch beim Suhrkamp Verlag bin ich mehr als fündig geworden und hätte ohne weiteres noch viele, viele weitere Bücher wählen können. Im April haben mich jedoch zunächst folgende Titel begleitet:

Suhrkamp_April

“Das unbeschriebene Blatt” von Marie Hermanson –  “Der Sommer, in dem Linda schwimmen lernte” von Roy Jacobsen –  “Birnbäume blühen weiß” von Gerbrand Bakker

Man könnte sagen, meine Suhrkamp Auswahl stand unter dem Motto “Nordisch by nature”. Auch die eigentlich alltäglichen Geschichten in Kombination mit wuchtigen Wendungen bzw. herausstechenden Protagonisten verbinden alle drei Titel. Unter der harmlosen Oberfläche steckt bei allen wohl viel mehr!

Mit “Birnbäume blühen weiß” habe ich meinen Lesemonat gestartet und eine ganz wunderbare, sehr eindrückliche Geschichte entdeckt. Ein kurzes Buch, das trotzdem so viel enthält. Meine Rezension dazu findet ihr hier.

Auch “Das unbeschriebene Blatt” von Marie Hermanson habe ich bereits gelesen. Bisher habe ich es noch nicht geschafft, dafür die richtigen Worte zu finden. In diesem Buch gibt es unter der unscheinbaren, ruhigen Oberfläche eine unglaubliche Düsterkeit. Allein der Titel und der damit verbundene herablassende Gedanke, ein Mensch könnte für einen Anderen nur ein unbeschriebenes Blatt, eine leicht zu formende Basis, sein, ist beängstigend.

Mit “Der Sommer, in dem Linda schwimmen lernte” habe ich bisher einen kleinen Versuch gestartet, aber schon gemerkt, dass der eigenwillige Schreibstil mit verschachtelten Sätze und eher langatmigen Beschreibungen eine Herausforderung für mich werden könnte. Trotzdem ein Buch, das mich nach wie vor sehr interessiert!

Wie geht es euch? Würdet ihr eines der Bücher gern lesen oder kennt sie vielleicht sogar schon?

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: