Im Rattenbau, Lern' uns kennen...

Montagsfrage #95 von Buchfresserchen

Hallo ihr Lieben!

Na? Habt ihr am Wochenende auch das wunderbare Frühsommerwetter genossen? Ich mag noch gar nicht wieder richtig in den Alltag einsteigen, am Wochenende habe ich quasi den ganzen Tag im Garten und auf der Terrasse verbracht. Abwechselnd mit Buch und einer mehr oder weniger motivierten Katze oder mit Besuch, Grillgeruch und Cocktails. Es lässt sich wirklich schlechter leben und ich merke, dass meine Laune mit jedem Sonnenstrahl endlich wieder etwas weiter aus dem Winterloch klettert.

Entsprechend gut gelaunt wage ich mich an die heutige Montagsfrage, die da lautet:

“Hast du ältere Buchausgaben im Regal? Wenn ja, welche/s sind/ist die/das mit dem ältesten Erscheinungsjahr?”

IMG_7157

Ich habe leider nur ganz wenige ältere Bücher in meinen Regalen stehen, aber diese älteren Ausgaben sind dafür sehr geliebt und mit vielen schönen Erinnerungen verknüpft. Ich hänge an diesen Büchern umso mehr. Die meisten meiner älteren Bücher habe ich aus dem Bücherschrank meiner Uroma oder meines Opas. Trotzdem sind diese Bücher eigentlich durchweg vom Anfang der 60er Jahre und damit irgendwie keine richtig alten Schinken. Ich habe nie wirklich nach alten Schätzen gegraben, sondern Geschichten aufbewahrt, die mich mit beiden verbinden oder die ich schon als Kind gern gelesen habe. Zur heutigen Aufgabe passen sie leider trotzdem nicht.

Etwas älter ist da nur noch meine Ausgabe von “Susi und Strolch” von Ward Greene. Sie ist ungefähr von 1953. Weniger wegen des Alters, sondern wegen meiner etwas ruppigen Behandlung des kleinen Buches, ist es schon sehr ramponiert und es fehlen die Seiten, die mir Alter und Ausgabe genau verraten hätten. Das Alter konnte ich daher nur durch etwas Recherche ermitteln. Mein 2jähriges Ich möchte ich immer noch dafür ausschimpfen, dass es in diesem Buch wild gemalt (furchtbar!) und eine Seite herausgerissen hat (noch schlimmer!).

Das Buch ist so zerfleddert und ziemlich befleckt, trotzdem ein echter Schatz in meinem Bücherregal, den ich nie im Leben durch eine “schönere” Ausgabe tauschen würde. Habt ihr auch solche abgekämpften, geliebten Schätze in eurem Bücherregal?

IMG_7156

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Myna Kaltschnee April 16, 2018 at 10:58 pm

    Hallo Alexandra,

    wow, dein „Susi und Strolch“-Buch ist wirklich toll! <3 Schade, dass es schon ein bisschen kaputt ist, aber es sieht immer noch besser aus als meine alten Schinken. Die sind total zerfleddert und der Buchrücken fehlt etc. Da trage ich allerdings keine Schuld daran, die habe ich bereits so bekommen. Sind auch noch ein bisschen älter aus den 30ern/40ern.

    Vielleicht magst du dir ja meinen Beitrag dazu auch mal anschauen? Dann bitte hier entlang: https://myna-kaltschnee.com/2018/04/16/montagsfrage-100-alte-buchausgaben/

    Liebste Grüße und eine schöne Woche wünsche ich dir!
    Deine Myna

  • Reply Sabine Delorme April 18, 2018 at 7:59 am

    Ich hab genau die gleiche Ausgabe :)

  • Leave a Reply