Entdeckt, Horror, Im Rattenbau, Spannung

Happy Halloween: drei Bücher für einen schaurigen Abend

In manchen Teilen Deutschlands wird heute der Reformationstag gefeiert, es gibt Lutherbrötchen statt “Trick or Treat”. Aber egal wo ihr wohnt, nach Einbruch der Dunkelheit sind mittlerweile fast überall kleine und große Monster unterwegs. Deswegen haben wir euch heute drei Bücher zur Einstimmung auf einen schaurigen Abend herausgesucht!

Happy Halloween und ein fröhliches “ohaaarrhhr grrrrlm” aus dem Zombie-Rattenbau!

autumn-2860_1920

Los geht’s mit einem echten Horror-Klassiker. Die Verfilmung mit Jack Nicholson ist schon nichts für zarte Nerven, nach meinem Geschmack noch gruseliger ist aber tatsächlich die Romanvorlage!

“Shining” von Stephen King

(Hier geht’s zur Rezension)

“Shining” hat alles, was ein guter Horror-Roman braucht: die düstere Atmosphäre des verlassenen Hotel Overlook im Winter, der Wahnsinn der Protagonisten und die nicht nachvollziehbaren Phänomene rund um alle Bewohner des Hotels sind nervenzerreißend. Wo im Film der Horror eher krachend daherkommt, geht es im Buch viel tiefgründiger und subtiler zu. Für mich war das tatsächlich noch schwerer auszuhalten.
Mit einfachsten Mitteln wird eine wirklich schaurige, bedrohliche Atmosphäre gezeichnet und noch nie hatte ich so viel Angst vor einem aufgerollten Feuerwehrschlauch oder einer Zierhecke.
Übrigens ist im Buch auch ein viel stärkerer Fokus auf die sozialen Probleme der Familie gelegt, ihre Konflikte und ihr Scheitern geben dem Buch eine weitere Handlungsebene die dem Film nahezu vollständig fehlt.
Fazit: Lesen und gruseln! Und wer nicht genug bekommt, kann gern mit dem Nachfolger “Doctor Sleep” weitermachen, das Buch hat mir noch eine ganze Ecke besser gefallen, ist nicht ganz so horrorlastig aber eben so düster!
.

“Drive In” von Joe R. Lansdale

(Hier geht’s zur Rezension)

Vor “Drive In” war mir Joe R. Lansdale nicht als Schreiber großen Horrors bekannt, das Grauen war in seinen Geschichten sonst eher subtil und menschlich. Er beschäftigt sich sonst primär mit Rassenkonflikten und sozialen Ungleichgewichten. Hier in “Drive In” gibt’s jetzt quasi ein splatteriges B-Movie mit viel Blut und Eingeweiden, mit Kannibalismus und irrwitzigen Figuren wie dem Popcorn-King. Der Stil ist dennoch gewohnt Lansdale: detailliert und mitreißend, mit einem Gespür für filmreife Szenen.
Die Wirren und Wendungen dieser Geschichte lesen sich recht abgedreht und verrückt, haben aber auch genau die richtige Portion Horror für heute Abend. Da das Buch mit jedem Kapitel irrer wird und am Ende einen schönen “Aha”-Effekt bietet, kann dann natürlich auch morgen noch weitergelesen werden!
”Drive In” bietet Atmosphäre und Action und kann nach meinem Geschmack einen guten Ersatz zu den üblichen Horrorfilmen bieten! Aber Achtung: manche Abschnitte des Buches sind wirklich ekelig und schlagen auf den Magen. Legt euch besser ein wenig Nervennahrung bereit!
.

“Die Berufene” von M.R. Carey

(Hier geht’s zur Rezension)

Obwohl ich einige Kritikpunkte an “Die Berufene” hatte, ist es ein beinahe ideales Buch für heute Abend: infizierte Zombiehorden, gruselige Experimente an Kindern auf einer entlegenen Militärbasis, Action und Verfolgungsjagden im zerstörten London. Solide Unterhaltung und eine gute Portion Gänsehaut für den Abend der Geister, nicht zu gruselig und mit nur wenigen Ekelmomenten, aber eben ein kleiner Nervenkitzel für Halloween-Leseratten.
Ich persönlich finde Kinder in Horrorfilmen ja besonders gruselig (wie z.B. in The Ring, Das Waisenhaus, The Grudge, Fall 39 und vielen anderen) und kann mich an diesem Horrorklischee besonders “freuen”. Dazu passt “Die Berufene” ebenfalls sehr gut, die “Kinderzombies” in der Geschichte sind nämlich einerseits recht interessant und bewegend, lassen mir aber auf der anderen Seite auch einen wohligen Schauer über den Rücken jagen.
Da dieses Buch eine interessante Mischung aus Horror, Science Fiction und Dystopie ist und nebenbei versucht eine schöne Geschichte über Mitgefühl und Menschlichkeit zu erzählen, ist es durchaus einen Blick wert!
.

Mit diesen Büchern seit ihr gut gerüstet für die Geisterstunde, falls noch nicht das richtige dabei war, könnt ihr auch noch in der Kategorie Horror hier im Blog stöbern.

Wir wünschen euch ein fröhliches Gruseln!

splatter-303569_1280

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: